Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bernau bei Berlin
Startseite // Über uns // Standorte // Löschgruppe Lobetal

Löschgruppe Lobetal

Die Löschgruppe Lobetal, welche im Jahre 2012 ihr 80. Jubiläum beging, wurde 1932 durch den Diakon Valentin Lunkenheimer gegründet. Zu den ersten technischen Gerätschaften zählten damals Schippe und Spaten. Zum Feuerdienst kamen ansässige Nazarethbrüder, ein Gärtner und ein Kutscher.

Während der Zeit des 2. Weltkrieges wurde eine Kleinkraftspritze angeschafft und auf Grund fehlender Manneskraft eine Frauenfeuerwehr rekrutiert. Ab 1966 übernahm der Kamerad Harry Schiersch die Wehrleitung. Unter seiner Führung und dem großen Engagement konnte die Feuerwehr im Ort Lobetal weiter entwickelt werden. Zur Brandbekämpfung zählte nun ein Traktor aus der Landwirtschaft mit einem Tragkraftspritzenanhänger (TSA) und eine Anhängeleiter mit zwölf Metern Länge (AL 12, Baujahr 1978).

Ab dem Jahr 1987 wandelte sich das Bild der FF Lobetal. Neuer Wehrleiter wurde Siegmund Kupke und auch ein Umzug in eine neue Unterkunft ließ nicht lange auf sich warten. Große Freude jedoch erfuhren die Kameraden 1991 und 1992. Erst kam als eine Leihgabe der Freiwilligen Feuerwehr Freistatt ein Löschfahrzeuge LF 8 mit Tragkraftspitze TS 8 (Bj. 1963) nach Lobetal (liebevoll "Oma" genannt), dann ein Tanklöschfahrzeug TLF 16 W 50. Das TLF 16 (Bj. 1983) wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Biesenthal übernommen und durfte bis 2008 seinen Dienst leisten.

JugendfeuerwehrJugendfeuerwehr

Bis 1992 war die Löschgruppe Lobetal im Wirkungskreis Biesenthal tätig, ab diesem Jahr bis 1996 war die Wehrleitung in den Händen von dem Kamerad Bernd Schiersch, der 1997 vom Kameraden Hartmut Käß abgelöst wurde. Im Zeitraum 1993 - 2002 wechselte die Löschgruppe in das heutige Amt Panketal und gründete eine Jugendfeuerwehr. Ab dem Jahr 2003 ist die Feuerwehr Lobetal ein fester Bestandteil der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Bernau bei Berlin.

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 70jährigen Bestehen der Feuerwehr Lobetal erfolgte 2002 die Grundsteinlegung für das heutige Gerätehaus. Auch die Fahrzeugtechnik wurde im Laufe der vergangenen Zeit erneuert. Das bis 2008 sich im Dienst befindliche Tanklöschfahrzeug wurde von einem modernen Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wasser (TSF-W) abgelöst. Seit 2009 ist der Kamerad Andreas Rohr Löschgruppenführer.

Die Einsatzschwerpunkte der Löschgruppe Lobetal sind das Wald- und Seengebiet rund um Lobetal, Landwirtschaftsbetriebe und Wohnhäuser und Heime, in denen alte, kranke und behinderte Menschen leben. Zudem wird die Suche von vermissten Personen unterstützt.

Bilder


Kontakt

Löschgruppe Lobetal
An der Schmiede
16321 Bernau bei Berlin (OT Lobetal)

Telefon: 03338 / 66355
Fax: 03338 / 66355